16 Februar 2017

Rums

und
welche zeig ich Euch jetzt von meinen vieren,
hmmmmmm wie Ihr mitgekriegt habt ist noch ein Schnitt online
gegangen, ja das Wickelteilchen von der lieben Claudia - ki-ba-doo.
 
 
Ob als Shirt, Tunika oder Kleid schön gewickelt oder für
die nicht wickeln mögen als Fakeversion, das Teilchen ist cool.
 
 
Mir hat es besonders die Rücken-/Armlösung angetan, sowas kannte Ich in
der Kombination noch nicht.
 
 
Aber Wickeln und Ich ..... nein .....
also habe Ich sofort gesagt Ich überleg mir da mal andere Möglichkeiten.
 
 
Hier dann mein erster Versuch, das war noch die erste Probeversion,
ohne Brust- und Schulterabnäher.


 Die Fakevariante würde bedeuten ich habe vorne eine Überlappung,
aber genau das wollte ich nicht und
schräg wickelig war mir am Anfang auch nicht nach.
 
 
Also habe ich einfach die Mitte vom Vorderteil, die hier durch den Fadenlauf
gekennzeichnet ist als Bruch genommen.
Bzw. zwei halbe Vorderteile zugeschnitten.
 
 
Ein schmales cooles Shirt ist enstanden und nach der ersten
Anprobe war klar, knackig aber cool, da wird noch eins folgen, oder zwei oder drei ♥
 
Schnitt: eBook Damen Basic Raglan-Wickelkleid/-Shirt  von ki-ba-doo
Stoff: farbenmix Stars und Sanetta Streifenjersey zwei gut abgelagerte Stoffe ♥
Verlinkt zu Rums
 
♥ Ich zeige gerne was mir gefällt und mich überzeugt ♥

Kommentare:

  1. Das Shirt ist einfach nur toll!!! Gefällt mir sehr, sehr gut! Gewickelt ist so gar nicht meins - aber Deine Vesion ist spitze!! Liebe Grüße! Nicole

    AntwortenLöschen
  2. Ich kann Leni da einfach nur zustimmen!
    Ich bin auch nicht so der Wickeltyp...aber deine Version ist total klasse!

    Liebe Grüße, Doris!

    AntwortenLöschen
  3. Absolut cool! Ich bin total begeistert! Danke für die Inspiration! GlG Janine

    AntwortenLöschen

♥Folge mir mit♥

Follow on Bloglovin

meine Leser