05 August 2016

U-Büchsen

entstehen
wenn man mal seine Stoffreste aufräumt.
 
 
Aber zu meinem liebsten nähen gehört
U-Büchsen nähen definitiv nicht.
 
 
Da ich es nicht mag wenn sie zu dicke Nähte hat,
versuch ich möglichst viel flache Nähte einzubringen,
das macht das hin und her zwischen drei Maschinen erforderlich
und lohnt sich nur wenn wirklich ein Schwung zu nähen ist.

 
Dafür haben wir jetzt wieder jeder 5 neue im Schrank♥
 
Stoffreste und Stoffe die einfach doch nicht meins sind,
werde ich nach und nach hier ein stellen.
Einfach mal stöbern und ruhig fragen, beiße nicht.
 
 


Kommentare:

  1. Also ich näh gerne mal Unterhosen/Schlüppi´s. Allerdings hab ich noch nicht DIE ultimative Art gefunden, den Bauchbund und die Beinausschnitte zu machen. Zur Zeit arbeite ich mit hübschen Wäschegummi´s. Nur gecovert passte nicht so richtig. Coverst Du nen Gummi dran? Sieht so perfekt aus. LG Silvi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Silvia, ja ich habe ein Gummi mitgefasst, das erstmal mit der Ovi und dann umgeklappt und gecovert. Ich lasse nur den Zwickel aus. LG Heike

      Löschen
  2. Die sehen toll aus....ich habe bisher nur für meine große Tochter mal ein Höschen genäht. Das wollte sie nie tragen....deshalb habe ich wieder gelassen....aber vielleicht sollte ich für mich mal welche nähen....sehen schon klasse aus, Deine Höschen!
    Lieben Gruß
    Gisi

    AntwortenLöschen
  3. Die gleich Frage hab ich auch..ist da seitlich ein Gummi mit drin?
    Die sehen soo toll aus.
    GLG
    Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Elke, sorry das ich so spät antworte, ja hab ich. Zwickel ausgespart, das erstmal mit der Ovi festgenäht und dann umgeklappt und gecovert. LG Heike

      Löschen
    2. Hallo Elke, sorry das ich so spät antworte, ja hab ich. Zwickel ausgespart, das erstmal mit der Ovi festgenäht und dann umgeklappt und gecovert. LG Heike

      Löschen

♥Folge mir mit♥

Follow on Bloglovin

meine Leser