26 September 2011

Nähe ich Alltagstauglich für MICH?


Meine klare Antwort für mich JA.
Erstmal ganz lieben Dank für eure Kommentare wenn ich was zeige. Manch einer denkt sich, jaja auf auf dem Foto ziehtses an und dann wars das NEIN.
Mein Kleiderschrank besteht mittlerweile wirklich über die Hälfte aus genähtem und es wird tatsächlich getragen. Manches mehr manches weniger, aber wem geht das mit gekauftem nicht so. Mir passiert es häufig das ich was im Laden oder an jemanden wunderschön finde und dann schlägt das HABEN-GEN durch, tja und meist auch das SCHRANK-GEN welches die Kleidungsstücke schonen darf.

Der eigentlich Antrieb zu meinem Geschreibsel, ich habe mal wieder einem genähten Teilchen welches doch keine Tragebestimmung erlangt hat neues Leben eingehaucht. Die Imke von hier wurde ja schon verändert aber trotz allem hat sie es nicht in die Favoritenliste geschafft. Ich fühle mich in diesen Hängerchen einfach nicht wohl......aber heute morgen hat das Teilchen den Nahttrenner und die Schere getroffen. Wurde kurz gebügelt und neu um genäht, die Madame fand einen neuen Ort wo sie appleziert wurde diesmal nicht abtrennbar und -
JA ich habe diesen wunderschönen Wohlfühlrock schon den ganzen Tag an und denke jetzt hat das Teilchen eine reelle Chance in die Top 100 Aufzugsteigen.

Und ein genähtes Teilchen (zum Glück liebe ich eine gewisse Jeansmarke) habe ich fast jeden Tag an.
Denn die gekauften Langarmshirts können mit Ulla, Wangerooge und CO. einfach nicht mithalten.

Also es ist nicht nur für die Fotos ich liebe meine Shirts. Und da meine Kids ja schon so groß sind brauche ich halt ein Opfer.............und wie ist das bei euch mit den genähten Sachen?
Nachtrag: ich meine  hauptsächlich für euch selbst☺

liebe Grüße ♥ Heike

☺tja und Snaps und Schmuckstücke peppen auch Chucks auf.....nach Lust und Laune☺

danke fürs lesen und mir war halt mal danach

Kommentare:

  1. Hallo Heike,

    dein neuer Rock gefällt mir super. Er steht dir auch viel besser als die weite Tunika. Ich denke, jetzt wird der Stoff es in deine Favoritenliste schaffen.

    Ob ich alltagstauglich nähe? Ja, wofür denn sonst? Ich habe so wenig Zeit, da werde ich das Bißchen ganz sicher nicht für Dinge opfern, die ich nur einmal im Blog zeige. Außerdem brauche ich für die einzelnen Teile manchmal richtig lange, so dass besonders viel Herzblut drin steckt. Das nähe ich dann nicht für den Schrank oder für das Blog. Es MUSS passen und wird so lange passend gemacht, dass es tragbar ist. Das gilt für Marleens Sachen genauso wie für meine (wenigen).

    Liebe Grüße
    Marion

    AntwortenLöschen
  2. Der Rock sieht ja super aus und die Chuck mit Schmuck auch!

    Also, die für mich genähten Sachen trage ich meistens auch. Falls sie mir doch nicht so gut gefallen, dann zerschnippele ich sie und es wird etwas für die Kinder daraus genäht ;o)

    Liebe Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
  3. ♥♥♥...super schön der rock...☺☺☺...♥♥♥

    ..übrigens nähe ich inzwischen ALLE oberteile für mich selber, kann mich nicht erinnern wann ich das letzte shirt "gekauft" habe...ich mag es halt anders und BUNT, und was andere denken ist mir egal...☺...

    BUNTige grüße nicole

    AntwortenLöschen
  4. Hallo heike,

    der Rock steht Dir klasse.

    das wird sicher zu Lieblingsteil!

    Liebe Grüße

    Melanie

    AntwortenLöschen
  5. Versteh ich. Manchmal denk ich, die Sachen, die ich selbst machen sind einfach mehr ICH und deshalb trag ich sie auch gern. Und du nähst sooo schön!!
    Den Rock finde ich auch toll!!
    lg
    luna

    AntwortenLöschen
  6. Du siehst total klasse aus in deinem Outfit...das gefällt mir super!!!
    Aber ich bin auch 100%ig sicher das es bei mir (so schön ich es auch an dir finde) ein Schrankteil werden würde...da geht's mir wie dir...an anderen finde ich die Sachen toll...aber an mir...das bin dann doch nicht mehr ich ;o)!
    Ich nähe übrigens auch fast alle meine Shirts selber...vor allem weil ich es satt habe das teuer bezahte Shirts nach der Wäsche alle nur noch 3/4 Ärmel haben(und das wo ich doch sooo lange Arme habe) und der Popo kaum noch bedeckt wird :o(...das passiert mir jetzt nicht mehr ;o)!

    Ganz lieben Gruß,Doris!

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Heike,
    in meinem Kleiderschrank befinden sich nur FANÖs und BEAs (selbstgenäht), davon vom ersteren vier und vom zweiten fünf - und was soll ich sagen, ich muss dringend neue nähen, denn die vorhandenen sehen schon vom vielen Tragen und Waschen reichlich "used" aus.
    Ganz liebe Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  8. Einen tollen Rock hast Du genäht!
    Alltagstauglich nähe ich leider nicht..... jedenfalls nicht für mich.
    Lilly trägt alles selbstgenähte - jeden Tag - auch im KiGa - da wird nichts geschont oder so.
    Wünsch dir auch eine schöne sonnige Herbstwoche!
    GLG
    Petra

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Heike,

    die wenigen Sachen, die ich bis jetzt genäht habe, sind alltagstauglich und was ganz besonderes (für mich). Es sind ja auch nicht so viele.

    Die Sachen, die ich für meine Mädchen nähe, sehe ich auch ganz besonders gerne an ihnen und komischerweise wachsen sie da auch nicht ganz so schnell raus. Ist das so oder kommt mir das nur so vor? Bei meiner Jüngsten habe ich gerade nur noch mal per Bündchen an 2 Oberteilen die Ärmel verlängert, ansonsten passen sie schon seit 2 Jahren. Bei gekauften sieht das meist anders aus.

    Ich finde du bist eine ganz hippe Mutter, kannst bei deiner tollen Figur ja auch echt alles tragen. Der Rock und die Chucks stehen dir super!

    Liebe Grüße
    Angelika

    AntwortenLöschen
  10. ♡♡♡♡♡♡♡
    silke ;-)

    AntwortenLöschen
  11. que hermosos diseños, me gustaron mucho!

    AntwortenLöschen
  12. Der Rock ist cool, aber mir hat die Imke auch suuuper an dir gefallen! Aber warum sollte sie auch im Schrank vergammeln, so hast du was davon.

    Die wenigen Sachen, die ich fuer mich mache, trage ich eigentlich auch super gern.

    AntwortenLöschen

♥Folge mir mit♥

Follow on Bloglovin

meine Leser