08 September 2010

nicht ganz umsonst

war das Reissverschlusseinnähen bei dieser Jacke.

Im letzten Urlaub ging immer der Reisser auf, ok aufgetrennt und neuen reingemacht....................also wenn mal jemand fragt, du kannst doch nähen, kannst du mal.............................niiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiie.

Ok - durchgequält, mehr recht als schlecht den neuen eingenäht, dabei noch zwei Snap Knöpfe verewigt.


So jetzt der Knaller, ich habe mir den alten Reisser näher angeschaut und mit der Kneifzange ein bisschen den Schiebekopf zusammengedrückt und, was soll ich sagen grrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrr. der Reisser funktioniert wieder einwandfrei. Also Umsonst gearbeitet, ich tröste mich damit das er vielleicht nicht lange gehalten hätte.

So auf jedenfall hat die Jacke nun zwei Snaps die ich sonst nicht reingedrückt bekommen hätte. An diesen Snaps kann Vani jetzt Buttons nach Lust und Laune dransnapen und wenn´s uni bleiben soll, dann sieht man halt nur die Knöpfe.
Ausprobiert habe ich sofort Yles/meine Peaceanhänger (von HIER) mit Reflexfolie zu sticken. Hat super geklappt und jetzt kann in der dunklen Jahreszeit zusätzlich für Sicherheit gesnapt werden.

liebe Grüße Heike

P.S.
Max sitzt wieder vorne. Und er ist für Vanis altes Etui gelobt worden................grmpf.

Kommentare:

  1. ♥♥♥..."gelobt"...so ein quatsch...naja...wie war das gleich nochmal mit "der klügere...?" ;o)...

    ...schön das es mit dem vorne sitzen geklappt hat..."ausgleich"...noch so ein quatsch...eine brille ist nie so gut wie gesunde augen...das kann auch nur jemand meinen der selber keine hat...♥♥♥

    gggggglg nicole

    AntwortenLöschen
  2. In puncto Mäppchen kann ich Dir auch noch folgendes beisteuern...

    Meine Tochter hatte zuerst so ein aufklappbares Teil... Ihre Lehrerin sagte, sie solle sich ein Schlampermäppchen zulegen, denn das aufklappbare würde so viel Platz auf dem Tisch wegnehmen...

    Bei meinem Sohn hatten wir ein Schlampermäppchen mitgegeben, er kam nachhause mit der Nachricht, er solle sich ein aufklappbares besorgen, denn er wäre ja sonst nur am Suchen nach seinen Sachen beschäftigt...

    Gleiche Schule - nur zwei verschiedene Lehreransichten...

    Ich bin schon richtig froh, wenn wir die ganze Schulzeit hinter uns haben...

    LG

    Andrea

    AntwortenLöschen
  3. Vielleicht solltest Du Max ein Schlampermäppchen nähen auf dem Steht "ich war mal eine Stifterolle". Nur so aus Trotz!
    LG Rooby

    AntwortenLöschen
  4. Die Snap-Idee ist toll!
    Da kann, je nach Geschmack & neuen Stickmusterserien, immer mal gewechselt werden - das finde ich sehr, sehr praktisch!
    Liebe Grüße, Bettina

    AntwortenLöschen
  5. Tolle Idee mit den Kams an den Buttons!

    Lieben Gruß
    Sabine

    AntwortenLöschen
  6. Die Idee mit dem Anhänger aus Reflexfolie finde ich super. Bei uns steht bald Kindergeburtstag an und ich überleg grad, ob das nicht das ideale Mitgebsel ist. Es wär echt nett, wenn du mir verraten würdest was für eine Reflexfolie du genommen hast und wo ich so was krieg.

    Ganz liebe Grüße,

    Carmen

    AntwortenLöschen
  7. Booaaah boooaaaahh boah, das finde ich ja, nee ich sag das jetzt mal nicht, aber denken tu ich ganz schlimme Sachen, jaaaa!!!

    Bin gerade erst wieder zu meiner Blog-Runde gekommen und hab natürlich sofort eure Schul-Odysee gelesen, wie ätzend ist das denn???

    Ich finde gar keine Worte dafür und finde es auch immer wieder schrecklich das mein heutzutage "angepasst" sein MUß wenn man dazu gehören möchte, so was von SCHLIMM!!!

    Na, ich drück euch alle mal ganz lieb und hoffe ganz doll das es ganz bald wieder Aufwärts geht.

    Aber sagt mal ehrlich darf man denn nun nichts mehr machen was irgendwie "anders" ist????

    Verständnislose und völlig empörte Grüße

    Anja

    AntwortenLöschen
  8. Hmpf.
    Sogar von Stabilo gibt es jetzt Stifterollen zu kaufen. ...

    Jackenreißerauftrennen ist übel. Wenn ich das nochmal machen muß gebe ichs zur Näherin (die macht das für €5). :D
    lg
    luna

    AntwortenLöschen
  9. Also, zu der Mäppchen-Geschichte kann ich nur mit dem Kopf schütteln, haben die Lehrer sonst keine Sorgen??? Und die Snaps an der Jacke sind so genial. Da kann man nach Lust und Laune wechseln... und Stickdateien gibt´s ja laufend neue schöne, die man ausprobieren möchte, oder?

    liebe Grüsse, Kerstin

    AntwortenLöschen
  10. *lol* Rooby's Idee find ich klasse.

    Wie frustrierend ist denn die Reissergeschichte, du Arme.

    lg uta

    AntwortenLöschen
  11. Huhu Heike,

    nochmal ich *grins*

    Du hast doch schon einige Ullas genäht und ich wollte nun für Annabella auch eine machen. Wie fallen die denn so aus, Größenmäßig???? ich bin am zögern, da 116/122 eigentlich schon zu knapp ist aber die nächste Größe noch viel zu groß :-((((

    Wie ist da Deine Erfahrung????

    Lieben Gruß
    Sabine

    AntwortenLöschen

♥Folge mir mit♥

Follow on Bloglovin

meine Leser