07 September 2010

DANKE

eure Kommentare sind so lieb und aufmunternd.

Also um Vani mache ich mir keine Sorgen, sie hat sich nach dem einen Tag wieder gefangen, denn ihre Mädels (winke an Marion) finden ihre Sachen toll und nur das zählt. Und ja ihre Wünsche werden voll berücksichtigt, wenn nicht eh der Satz kommt Mami du machst das schon.

Bei Max ist das etwas anders, er will auf jedenfall weiter benäht werden, hat aber noch nicht soviel Selbstbewusstsein wie seine Schwester, sind ja auch drei Jahre Unterschied. Und er ist für einen Jungen super sensible. Brief für die Lehrerin hat er bzgl. der Brille mit für morgen und nächste Woche ist Elternabend.
Zur Stifterolle, sie nimmt angebl. zuviel Platz weg...........................ich denke in einem halben Jahr (hoffe ich) guckt da eh keiner mehr hinterher. Zum Glück hat die Schwester so ein gewünschtes Etui, welches gehasst wird und das nimmt er dann jetzt erstmal, denn gekauft hätte ich jetzt keins. Bockig ich bin.
Die Lehrerin macht sogar eine Taschenkontrolle und das bei 45min Unterricht...............Kopf kratz.

Ich umarme euch alle mal ganz lieb zurück
Heike

Kommentare:

  1. Auwei.
    Ich habe gerade erst deinen letzten Post gelesen und kann mir schon denken, wie es in dir rumort.
    Das ist aber auch mies! Du machst so schöne Sachen und dann mäkelt jeder daran rum!
    Ich wünsch dir und deinen Kindern ganz viel Selbstbewußtsein, denn deine Nähwerke sind toll!
    *drück*
    luna

    AntwortenLöschen
  2. Oh Heike, ich hab dein letzes Posting gerade erst gelesen.
    Ich kann gut verstehen, wie dir zumute ist! Warum kann man nicht einfach so sein, wie man möchte? Warum muss immer rumgemäkelt werden? Ich verstehe die Welt so oft nicht.... - fühl dich lieb umarmt. Ich drücke feste die Daumen, daß ihr die Phase gut übersteht und die Kinder gut damit umgehen können. Fühl dich geknuddelt - Du machst alles richtig!
    GLG
    Petra

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Heike,

    bekomme jetzt erst mit, was bei euch los ist. Das ist echt der Hammer und ich kann die aufmunternden Worte meiner Vorrednerinnen (auch vom alten Post) nur wiederholen.

    Fühl' dich lieb gedrückt und ich finde toll, dass deine Kinder sich so gern von dir benähen lassen. Das sollen sie sich nicht verderben lassen.

    Ganz liebe Grüße
    Angelika

    PS: Kannst du mir erklären, warum du auf meinem Dashboard in der Blogliste zwar mit "Kreativen Händchen" drin stehst, aber ich von deinem neuen Blog keine Aktualisierungen bekomme? In deiner Leserliste stehe ich ja auch. Irgendwie komisch. Deshalb kriege ich garnicht mit, was du immer so aktuell postet, was sehr schade ist.

    AntwortenLöschen
  4. Ich drück Dich mal ganz dolle! Ich kenne das sooo gut ...Du weist ja...ich hab 4! Also gerade zu dieser Zeit etwa gefühlt 16 mal Probleme*lach* Aber nichts überstürzen! Es kommt die Zeit, da sich alles wieder beruhigt. Die Kinder werden ihren Weg finden und auch die Lehrerin wird sich sicher wieder fangen. Taschenkontrolle!!!...*tzss* daran wird sie sicher bald die Lust verlieren;o)
    Du machst es genau richtig. Lasse reden und mach wie Du schreibst. Deine Kinder werden sicherlich bald das nötige Selbstbewusstsein aufbringen um ihren Kleiderstil selbst zu "verteidigen" (was ja nicht nötig ist, denn Deine Sachen sind Klasse)!!!
    Jede Minute, die Du Dich über die Schule ärgerst, ist weggeworfene Zeit! Genieß die lieber mit Deinen herrlichen Kindern und Deiner tollen Näherei!

    GGLG die von Elternabend zu Elternabend huschende Sylvia ☺ ☀

    AntwortenLöschen
  5. Danke, liebe Heike, für deine schnelle Antwort. Ich dich einfach in meiner Verfolgungsliste gelöscht und mich als neuer Leser bei dir angemeldet. Jetzt bekomme ich Aktualisierungen. :-))

    Gute Nacht und schlaf gut!
    Angelika

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Heike,

    ich könnte so viel zu diesem Thema schreiben, das würde den Rahmen sprengen...mein Lebensmotto: Lass dich nicht unterkriegen, auch wenn es manchmal noch so hart ist und man stösst immer auf Mauern damit sich nicht immer anpassen zu wollen!
    Kinder untereinander sind ein leidiges und trauriges Thema (Andre wurde ganz, ganz schlimm gemobbt in der Grundschulzeit). Von dem her ist es schön, das Vani Halt durch ihre Freundinnen erfährt. Ich denke irgendwann wird bei ihr die Zeit kommen, wo sie deine Sachen nicht mehr tragen mag und das muss man dann akzeptieren. Vielleicht entwickelt ihr ja aber auch gemeinsam einen Nähstil, der in dieser Zeit trotzdem angesagt ist...oder, oder, oder..das wird sich weisen!
    Was Max betrifft...da geht mir die Hutschnur hoch...das würde ich defintiv nicht hinnehmen! Leider habe ich die Erfahrung gemacht, das Briefe in derlei Dingen keine Wirkung zeigen...von demher wäre ich am nächsten Tag in der Schule. Das gewisse Schulhefte gefordert werden ist einleuchtend...aber was das Mäppchen betrifft...die Vorschrift geht zu weit! Über das Thema mit der Brille...das ist diskriminierend.
    KOpf hoch, ihr seid eine tolle Familie und steht das durch! Und nach jedem Regen scheint wieder die Sonne! Man muss einfach irgend wie lernen, sich das Leben von aussenstehenden Menschen nicht noch schwerer machen zu lassen!
    Ich drück dich!

    ganz liebe GRüße Melanie

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Heike ,
    habe Deinen Post gerade erst gelesen und bin sprchlos!!
    Ich bin ja auch so eine die sich das Telefon schnell schnappt!!
    Anna wird ja immer sehr schnell krank und nun haben sie für das erste halbe Jahr schwimmen ,mit der Klassenlehrerin wurde abgemacht das Anna das Handtuch mit bis zum Becken nimmt( war ein Tip vom Doc) doch dann wurde die Lehrterin krank und die Ersatz- Lehrerin wollte das verbieten..... Tztztz...Wie gut das Anna das nicht so hingenommen hat!!
    Sie hat solange diskutiert bis die Lehrerin klein bei gab ( macht Anna immer so!!)
    Aber Krank wurde sie trotzdem!!
    Das mit der Sitzordnung und den Mäppchen würde ich so nicht durchgehen lassen ,sprech das ruhig an auf den Elternabend!!Es gibt bestimmt ein Lösung!!!
    Übrigens mag Anna auch nicht mehr so viel genähtes!! Aber nun kam mal wieder ein wunsch und deer wird direkt umgesetzt wenn die Ovi wieder da ist!!
    Ich sende Dir ganz liebe Grüße Bea und Kopf hoch wird schon wiedeer!!
    Mir fällt gerade noch was ein ,wir hatten in der Grundschule ein Mädchen mit Hörgerät in der Klasse die bei Musik - Arbeiten ,Also Cassetten - Recorder Arbeiten grundsätzlich nach hinten gesetzt wurde ,warum weiß man nicht...

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Heike,
    das kenne ich, das haben wir auch schon durch. Aber noch nicht mal wegen genähter Kleidung, sondern einfach so. Da hieß es einfach nur "du bist langweilig" und irgendein Blödmann hat ein Opfer zum Mobben gesucht (und leider auch gefunden) Du machst das schon richtig. Stärk deinen Kindern den Rücken und redet viel, das hilft.
    Grüße
    Alexandra

    AntwortenLöschen
  9. Oh man, was ist das bescheuert ... was spricht denn bitte gegen eine Stifterolle??? So ´ne geniale Ordnung hatte Finn vor seinen Stifterollen noch nie im Etui! Sowas blödes! Bin auch keine Brillenträgerin, aber das leuchtet sogar mir ein! Sehr nettes Exemplar ... also die Lehrerin ... und dann - Taschenkontrolle??? Ich dachte die Kids sollen selbstständig arbeiten und vor allem auch alleine Tasche packen und Ordnung halten!!!

    Als ich Lina den ersten Rock genäht habe, habe ich sie schon vorher gewarnt, dass den garantiert nicht alle so cool finden wie sie und sie vielleicht auch blöde Sprüche hören würde ... es war ihr egal. Sie läuft überall stolz wie Oskar rum und erzählt von ihrer "Markenkleidung" ... Firma "xtanni" ... die Sachen kann nur sie bekommen ... *lach* Und jetzt in der neuen Schule trägt sie dauernd selbstgenähte Sachen und zwar *tamtam* DEINE!!!! :D :D :D
    Beide Kinds hatten bisher aber auch viel Glück ... meistens haben die Lehrerinnen was positives gesagt und nur selten gab´s blöde Sprüche ...
    Du nähst so coole Sachen und vor allem auch superschöne Jungssachen ... da kann Max einfach stolz drauf sein! Hoffentlich schafft er sich noch ein dickes Fell an! Nur jetzt nicht aufgeben - immer überlegen "Gefällt es mir?" und dann kann einem der Rest egal sein! Ich weiss, das schreibt sich sehr leicht ...
    Ich hoffe, die Wogen glätten sich ein wenig und dass du Erfolg hast beim Elternabend! Liebe Grüße von uns an euch! :D

    AntwortenLöschen

♥Folge mir mit♥

Follow on Bloglovin

meine Leser