14 Januar 2010

Wangmelia buntet weiter

die pinkigen Reste waren auch noch reichlich da und wollten einfach für nichts großes reichen, aber zum wegschmeissen viel zu schade. Mein Mann hat nur den Kopf geschüttelt, das du für sowas Geduld hast und wie es auf dem Wohnzimmerboden aussah, könnt ihr euch bestimmt vorstellen.
Super kuschelig ist ja der Kragen von der Wangerooge und toll sind die Schulterpartien der Amelia, da aber für eine Tunika definitiv zu wenig Reste da waren ist eine Kurzversion aus beidem enstanden.

Und hier mal meine Missgeschicke, die ich ja eh sehr gerne erzähle. Die Brustabnäher, die ich gar nicht mag, waren natürlich wiedermal viel zu tief (hatte sie schon höher angesetzt) trotzdem passte es nicht, also nochmal wieder aufgetrennt und umgesetzt. Und dann war kurz vor Fertigstellung mein Unterfaden alle und damit bin ich schon beim nächsten Problem. Auf einmal lies meine Nähmaschine Stiche aus, trotz neuer Nadel, sogar eine neue Jersey 60 milderte das Problem nur aber es ist nicht weg, falls Eine von euch dieses Problem kennt und mir Tipps geben kann, immer gerne. Komischerweise war das damals bei dem Fliegenpilzfleece auch, den mochte sogar meine Ovi nicht. Habe die passend gepatchten Pulswärmer nochmal aufgetrennt und es heute morgen nochmal versucht, jetzt ist es ok, aber nicht perfekt. Naja, bei mir gehört zu jedem genähten Teilchen einfach der Nahttrenner dazu.

liebe Grüße Heike

Schnitt: farbenmix Wangerooge und Amelia kombiniert
Stickdatei: Vintage von Huups

Kommentare:

  1. Hallo Heike,

    ehrlich! das Du für sowas Geduld hast. Sie hat sich aber gelohnt, Deine Geduld. Deine Wangmelia sieht toll aus.

    Dein problem hatte ich mal bei dickeren Stogg. Da lag es an Flusen und falscher nadel.

    Liebe Grüße

    Melanie

    AntwortenLöschen
  2. nicht stogg, sondern stoff ;-)

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Heike,

    da kann ich mich nur anschließen. Sieht toll aus.
    Das Problem hatte ich auch schon mal bei einem sehr dehnbaren, dickeren Jersey und bei einem Fleece. Ob es nur an der alten Nadel lag, die ich dann gewechselt habe ? Keine Ahnung, irgendwann nähte sie wieder normal.

    Liebe Grüße
    Angelika

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Heike,
    also, bei mir würden die Reste wohl auch eher im Mülleimer landen.....Respekt!! Ich bewundere Deine Geduld!! Und kuschelig sieht`s auch wieder aus, wirklich auch eine tolle Idee, diese beiden Schnitte miteinander zu kombinieren......
    Bei Deinem Problem kann ich Dir wahrscheinlich leider auch nicht helfen....ich hatte das mal bei einem bestimmten Jersey, da hat meine Maschine auch andauernd Stiche ausgelassen. Hab dann eine Stretchnadel (keine Jerseynadel) genommen und danach hat`s wieder funktioniert......
    ganz liebe Grüße, Simone
    P.S: am Besten gefällt mir übrigens das Bild mit den Herzchen-Augen.....*kicher*...

    AntwortenLöschen
  5. Uiii ganz toll und sooo schön buntig, hach das schreit ja gerade zu nach FRÜHLING, obwohl bei diesem ollen grau und weiß bist du so bestimmt nicht zu übersehen, lach.

    Ganz liebe Grüße

    Anja

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Heike,

    ich bewundere deine Ausdauer! Es ist toll, wie viel du patchst und experimentierst. So erhältst du immer ganz individuelle und einmalige Kreationen wie diese. Ich könnte mir vorstellen, dass dieses Shirt der Vanessa auch gut gefällt. Also pass schön drauf auf ;o)

    Danke wegen deines Tipps zum Blog-Problem. Inzwischen bin ich (glaube und hoffe ich) wieder einigermaßen akutell. Bis gestern Abend war es aber ganz schlimm :o( Merkwürdig finde ich dabei nur, dass in anderen Blogs die Bloglisten aktueller sind.

    Jetzt würde ich dir ja auch gerne einen Tipp geben, aber leider kann ich dir in diesem Fall nicht helfen, sorry. Versuch es noch einmal bei KuB

    Viele liebe Grüße
    Marion

    AntwortenLöschen
  7. ...also ich bewunder dich auch immer für deine Versuche und Geduld;) Hut ab und wieder schöne Auffall Teilchen;)

    lg marion

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Heike,
    also ich habe auch einen Heidenrespekt vor Deiner Geduld, die Patcherei mit Stoffresten habe ich mir bis jetzt genau einmal letzten Sommer angetan, dabei ist mir die Lust darauf so vergangen, dass ich es nicht wieder versucht habe....
    Dabei habe ich auch noch zwei ganz hoch volle Kisten mit Stoffresten im Keller...hm... bei so tollen Ergebnissen raffe ich mich vielleicht doch noch einmal zur Resteverwertung auf...

    Deine Kurzversion der Amelia Tunika gefällt mir sehr gut und ich denke das wäre auch was für mich, ich bin ja leider nur 1,63 kurz und so lange Oberteile machen mich dann noch kleiner...

    Tolles Ergebnis, die Mühe hat sich gelohnt.
    Liebe Grüße
    Bettina
    ... die jetzt erst mal im Karnevalsstress ist....

    AntwortenLöschen
  9. Also ich hätte für so eine Frimelarbeit eindeutig keine Geduld. Solche Reste würden bei uns in die Kinder-Stoffrestekiste wandern.
    Toll was Du alles so zauberst!
    Bei Deinem Nähproblem kann ich Dir leider nicht helfen.
    Mein Freund der Nahtauftrenner hat auch immer viel Arbeit :-).
    Liebe Grüße von Heike

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Heike,
    die Wangmelia ( netter Name) ist dir wunderbar gelungen.Das war ne Menge Arbeit,dafür sieht sie aber ganz besinders schön aus!
    Deine neue Brille paßt gut dazu!
    GLG Sandra

    AntwortenLöschen
  11. Schön!
    Wenigstens gehts dir genaus mit den blöden Abnähern. Bei mir sind die ca auf Nabelhöhe.
    Ok, ich brauch sie nicht unbedingt, also werde ich künftig alles raffen. :D

    lg

    AntwortenLöschen
  12. Ich bewundere Dich für Deine Puzzlearbeiten...das Teil hat eine wunderschöne Rückenansicht...

    Meine Maschine hat das auch bei manchem Fleece..manchmal hilft die Stichlänge größer zu stellen...manchmal hilft aber auch gar nix :O(

    LG sandra

    AntwortenLöschen
  13. Zwei so tolle Teilchen kurz hintereinander. Du legst aber auch ein ganz schönes Tempo vor.
    Auf jeden Fall sind beide Kuschelteilchen wirklich super geworden. Bei den Maschinchenproblemen kann ich Dir leider nicht weiterhelfen
    glg tina

    AntwortenLöschen
  14. Hallo Heike,

    tolle Arbeit und schon wieder animierst du mich! :-) Das möchte ich jetzt dann auch mal ausprobieren, aber leider hat bei mir das neue Jahr wieder gar nicht so begonnen, wie ich es mir jedes Jahr vornehme...nämlich stressfrei! Ich habe momentan ein echtes Zeitproblem, daher werde ich so wunderbare Patcharbeiten, wie du sie uns hier immer zeigst, noch warten müssen.
    Bei deinem Problem mit den Stichen kann ich dir auch nicht helfen, gerade bei Fleece habe ich gar keine Probleme, da flutscht das nur so...bei mir kommt das ab und an vor, wenn ich Stickgarn mit der normalen Nähma verwende...und woran das liegt habe ich auch noch nicht heraus gefunden! ;-)

    ganz liebe Grüße Melanie

    AntwortenLöschen
  15. Wow, das Mix-Dings sieht superschön aus !!

    GLG Marion

    AntwortenLöschen
  16. oooooooh ich liiiiiiebe deine HERZigen äuglein *kicher*
    kriegst nen dicken schmatz :-)))
    vonherzen
    silke

    AntwortenLöschen
  17. Boar Heike..

    wie genial sieht das denn aus..ganz großes Kompliment.

    Drückerle Vera

    AntwortenLöschen
  18. boah...wahnsinn!!!!
    das sieht irre toll aus!!!!

    ganz liebe grüße
    Ute

    AntwortenLöschen

♥Folge mir mit♥

Follow on Bloglovin

meine Leser