23 Januar 2010

nochmal aus Alt wird Neu

Diesmal hat mich die Stickerei ganz schön aufgehalten.
Ich bin total in Milli verliebt und in Pilze sowieso...............
Tja manches braucht seine Zeit bis es beim teddy-traum ankommt.
Diese Beala ist auch ein Pulli gewesen und hat mir regelrecht den Atem geraubt,
daher viel sie der Schere zum Opfer und hat einen Zipper erhalten. Im liegen sitzt er super gerade, habe schon mit Saumfix gearbeitet. Jedoch beim tragen (grummel) fällt er wellig - es stört mich ein bissle......doch es passt irgendwie zum Schnitt und dem Kuschelstoff. *Wie kann ich das vermeiden? bitte um Tipps*
Das ganze mit ganz vielen Knopfpilzen und Milley betüddelt sowie meinem ersten gehäkelten Fliegenpilz. Da es ein sehr leichter Kuschelstoff ist, kann diese Bealajacke nun auch gut als Übergangsjacke getragen werden.
Also Projekte die umgewandelt werden, dauern doppelt so lange wie neu nähen.

Ein schönes Wochenende
und liebe Grüße Heike

Schnitt: farbenmix Beala
Stickdateien: Huups - Knopfparade
                    Tausendschön - Milley .........

Kommentare:

  1. Hallo Heike, ich glaube, das mit dem RV liegt zum Teil am Stoff, das RV ist viel schwerer als der Stoff und zieht deshalb ein bißchen nach unten. Ich habe gerade eine Sweatjacke für meinen Mann genäht, ich habe vor aufnähen des RV von links Klebevlies auf den Stoff geklebt und hinterher wieder abgezuppelt. Das ging ganz gut. Zumindest der RV war optimal drin. Deine Beala Jacke ist richtig klasse geworden!

    Liebe Grüße
    Kirsten

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Heike,

    na da hast Du mal wieder toll recycelt.

    Milli ist aber auch zu schön.

    Einen Tipp habe ich leider nicht für Dich.

    Liebe Grüße

    melanie

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Heike,
    bezaubernd schön ist die Jacke geworden.
    Tipp hab ich auch nicht, leider.
    War es denn als Pullover auch schon so?

    Schönes Wochenend und liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  4. Hello,Heike!

    Great work and I wish to say that I like very much embroideries!

    Kisses,

    Irina

    AntwortenLöschen
  5. Trotzdem hat es sich gelohnt! Die Jacke ist mal wieder wunderschön geworden!
    Einen Tip für den Zipper hab ich leider auch nicht weiter.....Du hast ja schon alles gemacht. Ich tippe auf Kirstens Erklärung - klingt logisch. Manche Stoffe mögen eben keinen Reissverschluss!


    GLG Sylvia

    AntwortenLöschen
  6. ....oh nein wie klasse ist die denn;) das könnte glatt eine für mich sein ♥

    gglg marion*die auch keine RV liebt*

    AntwortenLöschen
  7. Och, die sieht aber schön kuschelig aus! Ganz toll! Die Stickereien sind natürlich super süß, aber auch dein Fliegenpilz ist gut gelungen! Für das Hängeproblem weiß ich leider keine Lösung.

    GGLG Marion

    AntwortenLöschen
  8. Boah, das war Stickarbeit! Aber es ist ganz toll geworeden. Die bunten Ringelsöckchen sind so süß!

    Zu deinem Problem: vielleicht hilft es den welligen Reißverschluß etwas zu bügeln! Habe damit schon gute Erfolge gehabt!
    Viel Erfolg!
    Liebe Grüße
    Isabelle

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Heike, die ist ja toll geworden, einfach klasse!!!! Ich würde den Stoff neben dem Reissverschluss unter einem feuchten Tuch etwas ausdämpfen, vielleicht kannst du sie so noch ein wenig minimieren.

    GLG Anja

    AntwortenLöschen
  10. Huhu Heike,

    sieht echt klasse aus. Gefällt mir richtig gut.

    lg Petra

    AntwortenLöschen
  11. Ich finde die Jacke sehr schön. Mit dem Reißverschluss kann ich leider nicht wirklich helfen. Aber vielleicht liegt es daran, dass der Stoff leichter ist als der Reißverschluss?

    Wegen des Kommentares, dass aus alt mach neu länger dauert als neu nähen. Ich musste spontan an diese ... Kapuze denken und an den Nahttrenner und an meine Unlust ihn zu benutzen.

    AntwortenLöschen
  12. Die Jacke sieht super aus ! Und das mit dem RV ist natürlich sehr ärgerlich, aber einen Tip habe ich leider nicht!

    GLG Marion

    AntwortenLöschen
  13. Hallo liebe Heike,
    jaja die Milli wird bei uns auch geliebt :-) Die Jacke ist super schön geworden.
    Den RV habe ich bei mir mal mit Nahtband eingenäht, allerdings war die Jacke innen aus Jersey und zum Wenden, da hat sich nichts gewellt.
    Lieben Gruss, nadine

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Heike,
    das schaut ganz bezaubernd aus!Tolle Idee mit dem Zipper.
    Einen Tipp kann ich dir leider nicht geben,da ich sowas noch nicht ausprobiert habe!
    Der Häkelpilz ist dir super gelungen!
    GLG und einen schönen Sonntag wünsche ich dir,Sandra

    AntwortenLöschen
  15. Hallo liebe Heike,

    das ist ja mal wieder ein Recycling-Projekt genau nach meinem Geschmack, super toll...

    Ich schließe mich der Meinung von Kirsten an, denn ich habe auch besagte Sweatjacke für meinen Mann genäht und kenne dieses RV-Problem.

    liebe Grüsse, Kerstin

    AntwortenLöschen
  16. Deine Beala Jacke ist super schön gewurden und der Sticki ist auch so richtig klasse!!

    GGLG Bea

    AntwortenLöschen
  17. Hallo Heike, was für eine schöne Jacke!
    Ich hatte dieses Reißverschlussproblem mal bei einem Kleid und habe es dann so gemacht: Die Mitte wieder mit größerer Stichlänge schließen, Anprobe ob die Mitte schön glatt hängt, Reißverschluss dahinterstecken, Anprobe, mit der Hand heften, Anprobe, einnähen, Mittelnaht wieder auftrennen, fertig. Hört sich nach viel Arbeit an, ist es aber nicht. Das hat bei mir gut geklappt. Stoff ist eben irgendwie lebendig - jedesmal verhält er sich anders. Ich hoffe, Du kriegst das hin.
    Lieber Gruß von Birgit.

    AntwortenLöschen
  18. oh Heike, wie wunder-wunderschön......die Jacke ist einfach wieder toll geworden.....
    Bei Deinem Problem kann ich leider keine Hilfestellung geben.....aber Du hast ja schon einige Tipps bekommen....
    ganz liebe Grüße, Simone

    AntwortenLöschen
  19. Den Pulli hast Du ja klasse gerettet...ich bewundere Dich dafür...ich hab keine Nerven, dinge abzuändern...sowas nervt mich total...

    LG sandra

    AntwortenLöschen
  20. oooohhh du liebste hast du dir aber mühe gegeben...und ich finde das sieht man in jedem quadratzentimeter...
    schön finde ich auch mal DICH anzuschauen ;-)))
    soooo schön ihr zwei...milli und du ;-)))
    herzensgrüsse, silke

    AntwortenLöschen
  21. Hallo heike,
    deine Übergangsjacke ist super geworden, gefällt mir sehr gut!
    Und Milli ist sowieso unschlagbar!
    VlG Anke

    AntwortenLöschen
  22. Huch so ein schönes Teilchen ganz verpasst. Das kann doch wohl nicht sein, oder?
    Sieht einfach klasse aus...und wie das mit dem Reißverschluss klappt weisst Du ja jetzt.
    PS: Die ungeschminkte Wahrheit sieht klasse aus
    glg tina

    AntwortenLöschen
  23. Hallo Heike,

    deine zwei aus Alt mach Neu Projekte sehen wirklich ganz toll aus! Schön, das du das Problem mit der Jacke noch lösen konntest!

    liebe Grüße Melanie

    AntwortenLöschen
  24. Wie sagt man immer so schön... "alles wird gut!" ;-)

    LG Danjela

    AntwortenLöschen
  25. Hallo Heike, die Jacke gefällt mir sehr sehr gut(ich mag die Datei auch supergerne) und nach dem trennen ist sie perfekt.
    Manchmal lohnt sich dieser zusätzliche Aufwand doch, sonst ärgerst Du Dich nachher immer beim Tragen(ist bei mir auch so).
    Ich finde toll, dass Du aus der Beala wieder eine Jacke gemacht hast, obwohl mich die Kaputze nich so sehr stört(aber bei meiner Beala war es ja auch ein ganz dünner Jersey, der zieht vermutlich nicht so sehr).
    Liebe Grüße und einen guten Wochenstart
    Bettina

    AntwortenLöschen
  26. hallo liebe heike,

    da hast du mal wieder ein sahneteilchen hergestellt! vor allem libe ich ja westen und sweatjacken! denn am liebsten trage ich t-shirts das ganze jahr über denn ich mag beim arbeiten die armfreiheit ;-))) aber bei den temperaturen in moment werfe ich mir gerne, wenn ich was ruhiges mache, so ein teilchen um!

    liebe grüße kerstin

    AntwortenLöschen
  27. Deine Beala mit dem RV sieht so klasse aus.
    Die Idee klau ich mir mal und mache es aus meinem Prototyp auch..noch liegt Beala unberüht im Schrank weil irgendwie zu groß
    GLG
    Elke

    AntwortenLöschen

♥Folge mir mit♥

Follow on Bloglovin

meine Leser