19 Januar 2010

aus Alt mach Neu

ist ja der Grund warum ich auf farbenmix gestossen bin, es hat mich fasziniert wie man liebgewonnenes wieder zu neuem Leben erwecken kann.
Zu einem meiner ersten Teilchen gehörte diese Amelia,
 letztes Jahr habe ich sie ein paar mal getragen und dieses Jahr will sie mich so gar nicht überzeugen. Da habe ich mir gedacht als Longweste nur oben zugeknöpft wäre es bestimmt eine flottere Variante für mich und heute habe ich es gewagt die Amelia in der Mitte zu zerschneiden. Alles neu gesäumt und zwei Schlaufen mit eingenäht die verdeckt geschlossen werden. Als Blickfang sind vorne zwei Stickbuttons angenäht.
So erlebt die Ameliaweste bestimmt eine neue Ära bei mir.
Dann kam meine Tochter gestern mit dem Wunsch einer Geodreieckshülle zum Schutz der Zahlen um die Ecke, und solche Wünsche erfülle ich sehr gerne. Ein Tatü aus Cordresten für meine Freundin schliesst diesen Post ab.

Danke für die lieben Kommentare zu meinem Mantel - bin total gerührt.

liebe Grüße Heike

Schnitt: Amelia, abgeändert

Kommentare:

  1. Hallo Heike,

    die Idee ist klasse und toll umgesetzt mit den 2 Knöpfen.

    Liebe Grüße

    Melanie

    (die nach wie vor von der Jacke schwärmt ;-))

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Heike,

    herzlichen Glückwunsch zu deinen drei Awards!!! Jetzt habe ich gerade gemerkt, dass ich schon wieder ein Post von dir verpasst habe. Und dann auch noch so einen superschönen Mantel! Mein blogger funktioniert zwar etwas besser, aber anscheinend noch nicht wieder perfekt.

    Wow, der Mantel ist dir wirklich toll gelungen, beide Seiten sehen super aus und stehen dir phantastisch. Die Pony-Frisur ist ebenfalls sehr vorteilhaft für dich! Sieht richtig gut aus.

    So, nun muss ich mal sehen, dass ich meine Awards auch weitergebe *räusper*. Die habe ich kurz vor meiner Blogpause erhalten und doch glatt vergessen *schäm*.

    Viele liebe Grüße
    Marion

    AntwortenLöschen
  3. Die Idee mit der Longweste ist grundsätzlich gut, nicht nur zu Recycling-Zwecken.
    Grüße
    Alexandra

    AntwortenLöschen
  4. oooooh heike,
    siehst du toll aus!
    ich bin ganz verückt
    und die idee ist auch superklasse!
    von herzen
    silke

    AntwortenLöschen
  5. Das ist ja eine gute Idee! Unsere Dreiecke sind immer ganz schnell Zahlenlos oder gar zerbrochen.....
    Tolle Idee die Weste!

    GLG Sylvia

    AntwortenLöschen
  6. Mal wieder eine "Typisch-Heike-Klasse-Idee"!!!

    Und mit der Geodreieckshülle, das sollte ich auch mal machen, Nele fängt jetzt nämlich mit Geometrie an und braucht auch eins und bei dem SCHLUNZ, wäre es bestimmt angebracht, es sei denn ich möchte alle 14 Tage ein neues kaufen, neiiiiin.

    Liebe Grüße

    Anja

    AntwortenLöschen
  7. na du hast aber auch immer Ideen...toll!!
    Auch dein Mantel ist echt spitzenmäßig...

    ganz liebe Grüße
    Ute

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Heike!
    Also die neue Variante gefällt mir sogar einen Tick besser :-) Aber echt toll geworden!!

    Lg Sabrina

    AntwortenLöschen
  9. oh, Heike, schon wieder so`ne tolle Idee! Ist klasse geworden und - du hast Recht - so hat die alte "Amelie" viel mehr Pepp!
    Toll finde ich auch Deine "Kleinigkeiten" ....ts, ts, und Dein Tag hat doch mehr Stunden....
    ganz liebe Grüße, Simone

    AntwortenLöschen
  10. Hello,Heike!

    I like all these beautiful things!!!You are very creative!!Congrats for this!

    Kisses,

    Irina

    AntwortenLöschen
  11. wow du hast die besten umänderungsideen aller zeiten!
    liebe heike mach weiter so, ich schaus mir so gerne an!
    liebe grüße kerstin

    AntwortenLöschen
  12. Das ist ja eine klasse Idee.
    Ich mag ja auch lieber Westen als "geschlossene Teile" über Pullis und Shirts.
    LG Ela

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Tanja,Idden muss man haben!Klasse gemacht!Und die Geodreieckhüllen sollte ich mir unbedingt merken!
    GLG Sandra

    AntwortenLöschen
  14. Hallo Heike!
    Superidee mit der Weste, da ist das Tei auch universeller einsetzbar, auch wenn es einem mal wärmer ist.
    Und nur oben geknöpft sieht eh flotter aus!
    Und eine Geodreieckhülle kann auch jedes Schulkind brauchen - das ist auch `ne nette Geschenkidee finde ich. Was glaubst Du wieviele Geodreiecke ich schon gekauft habe!?! Meine drei Großen hatten ständig die Ecken abgebrochen.
    LG Christine

    AntwortenLöschen
  15. super recycling, die weste schaut toll aus, eine geniale idee

    lg chrissy

    AntwortenLöschen
  16. Genial..aber sag mal,nähst du das alles selber,oder hast du Helferlein beschäftigt.
    ;-)))))
    Ich habs..du kannst zaubern

    GLG
    Elke

    AntwortenLöschen
  17. Hallo Heike,

    also mir gefällt die Amelia als Weste ehrlich gesagt viel besser. Die Idee mit den Knöpfen und der Tasche ist super. Wirklich toll gelungen.

    Zu Deinen Awards gratulieren ich Dir natürlich auch noch ganz herzlich.

    liebe Grüsse, Kerstin

    AntwortenLöschen
  18. liebe heike...wenn ich ehrlich bin mag ich die westenform noch viel lieber..eine tolle idee...so trägt man sie auch wieder ;-)
    liebe grüße
    claudia

    AntwortenLöschen
  19. Du hast immer so tolle Ideen !! Wahnsinn !!

    GLG Marion

    AntwortenLöschen

♥Folge mir mit♥

Follow on Bloglovin

meine Leser