14 Dezember 2009

die Paspelung für den Yorik war gar nicht so aufwendig.

Ich habe vier Jerseystreifen zugeschnitten 2,5cm lange Streifen, diese einfach nur gedoppelt und auf das Vorderteil geheftet an allen vier Armverbindungen. Jetzt die Raglanärmel draufgeheftet und alles in einem Rutsch unter der Ovi zusammengenäht.
Dann nähe ich immer noch einmal eine Geradnaht mit der Nähmaschine und schon waren die Paspeln dran. Vielleicht geht es professioneller - aber das Ergebnis ist so gleichmässig, das werde ich auf jedenfall nochmal probieren.
Auf jedenfall solltet ihr den Streifen so breit wählen, das eure Nahtzugabe doppelt bemessen ist und das was rausblitzen darf. Da bei mir die Nahtzugabe 1cm ist, klappte es mit den 2,5 cm super.

viele liebe Grüße Heike

♥Folge mir mit♥

Follow on Bloglovin

meine Leser