14 Dezember 2017

MAelice

 
mit einer ganz schlichten Version,
einziger Eyecatcher
das aufgenähte Zwergenschöne Webband
welches vorne bei den Oesen rauslugt.
 








♥ Ich zeige gerne was mir gefällt und mich überzeugt ♥
 
 
Verlinkt zu Rums
Schnitt: MAelice von ki-ba-doo
Stoffe: schwarzer schwerer Romanit und Cosy Sweat von Mias Abenteuerland.
Zwergenschön ist auch dabei ;-)
 


10 Dezember 2017

hach ist das schön draussen

passend zum X-Cape Hoodie
kommt jetzt die Erweiterung zum Kleid.
 
 
Ich habe mir dann ein schlichtes Unterkleid für meine
Tunikaversion genäht.
 
 
Walk find ich so toll und schon lange wollte Ich mir
eine Tunika nähen, jetzt habe ich es endlich in die Tat umgesetzt.
 
 
Aber nicht nur zu dem tollen Kleid drunter wird sie zum Einsatz kommen. <3


Ich wünsche all meinen Lesern die immer gerne
wieder hier reinschauen
einen schönen 2. Advent.
 
 
Schnitt: X-Cape Hoodie und Erweiterung zum Kleid HIER
Stoff, Walk vom Stoffmarkt und Jersey von Herbert Textil.
 

09 Dezember 2017

FrauSara

ist eins der neuen Shirts aus
 
 
Ein Basicshirt mit verspielten Detail.
In die Teilungsnähte des Vorderteils wird eine schmale Rüsche eingearbeitet, die nach unten hin ausläuft und dem schlichten Shirt einen Hingucker verpasst. FRAU SARA kann alles sein: für einen romantischen Look mag sie Blumenmuster, für ein lässiges Outfit probiere es doch mal mit Streifen. Wenn Du es mal ganz schlicht magst, lass die Rüsche oder sogar die Teilungsnähte weg und du hast ein Basicshirt für jede Gelegenheit.
 

 Und genau das habe ich bei meinen beiden Shirts beherzigt, bin ich doch einfach nicht
 der romantische Typ, auch wenn es bei anderen noch so schön aussieht.


  Meine graue Version hat anstatt Rüschen Webbänder bekommen.
 
 
Das zweite Shirt hat ein Upcycling eines Kaufshirts bekommen.
So hab ich endlich mal ein WeihnachtsKlausiShirt.
 
 
♥ Ich zeige gerne was mir gefällt und mich überzeugt ♥
 
Schnitt: FrauSara von Schnittreif und Fritzi
Stoff von Schnittgeflüster
Applikation von einem Kaufshirt
Webband von farbenmix


07 Dezember 2017

Rums mit meiner Variante vom X-Cape Hoodie

Blitzprobenähen ist zur Zeit
ganz groß im Kommen ☺,
so auch bei der lieben Maike von Schnittherzchen.
Zack eine Nachricht und sie haut gleich vier verschiedene
Hoodies aus dem Ärmel.
 
 
Da war erst wieder die Skepsis meinerseits, ah soviel getüddelt,
ich bin doch eher schlicht und wer mich kennt,
auch immer ein wenig anders.
 
 
Erstmal zum Schnitt;
es ist ein Pullover der über vier oder wahrscheinlich noch viel mehr
 Varianten verfügt, und das in nur diesem einen Schnittmuster.
Er kann als Hoodie mit Kapuze genäht werden oder mit einem Kragen oder Halsbündchen.
Das markante an diesem Teil ist das Vorderteil, welches durch sein großes
Cape auffällt und im vorderen Bereich diagonal verläuft. Aber auch das
Rückenteil ist besonders, dort ist eine Art Bolero bzw Cape möglich.
Es gibt sehr viele Nähmöglichkeiten die den X-Cape zu einem extravagantem
und besonderen Pulli machen. Ein Hoodie muss nicht nur
sportlich sein , nähe ihn gerne auch aus transparenten feinen Stoffen.
 Ich hab mich da Mal ein wenig an Maikes Beschreibung gehalten, denn das trifft es supergut.
 
 
 So überlappt wollte Ich nicht,
eine Cape und Bolero auch nicht, wie soll ich denn da noch in meine schmale Jacke passen,
aber das schräge mag ich sehr gerne.
Also habe ich die Schrägung auch auf das Rückenteil übertragen
und voila so habe ich ein total cooles Teilchen ♥.
 
 
Die coolen Chucks an den Bändern sind einfach aus dem Jersey, die Bandendungen zwischen Jersey und Kunstleder gelegt und dann auf den schwarzen Linien entlang genäht.
Fand das zur Wiederholung ganz pfiffig.
Für die Wiederholung, habe ich dann unten auch nicht gesäumt, sondern mit dem Jerseystoff
eingefasst.
 
 
Für mich das wichtigste, ich kann meine Hand noch in eine Rocktasche
oder Jeanstasche verstecken.


Schnitt: X-Cape Hoodie in XS bis XL von Schnittherzchen HIER
Stoff melierter Sweat .
Verlinkt zu RUMS
 
 
♥ Ich zeige gerne was mir gefällt und mich überzeugt ♥

05 Dezember 2017

Creadienstag #308

nach de Trööje für Damen, Kids und Herren
gibt es seit Sonntag auch
De Jack eine Damenhoodiejacke von nautistore.
 
 
Eine Jacke und soviele Möglichkeiten,
mit Zipper abnehmbarer Kapuze und es bleibt eine Jacke mit Stehkragen,
oder einfach nur eine Stehkragenjacke.
Was auch gut klappt einfach den Reisser weglassen und
ohne Stehkragen genäht entsteht eine tolle Jacke um sie
über den de Trööje von hier anzuziehen.
 
 
Da ich in letzter Zeit so einige Jacken genäht hatte,
war ich von der Variante sofort angetan.
 
 
Jetzt kann ich mich in beide so richtig schön reinkuscheln.


 Ich weiß jetzt schon, wer sie mir mopsen wird ♥.
 
 
♥ Ich zeige gerne was mir gefällt und mich überzeugt ♥
 
Verlinkt zu Creadienstag.
Schnitt: de Jack Damenhoodiejacke von Nautistore
Stoffe: Wellnessfleece von buttinette,
kombiniert mit meinem de Trööje Shirt aus  Zwergenschön und
Mias Abenteuerland Stoffen

♥Folge mir mit♥

Follow on Bloglovin

meine Leser