20 Oktober 2014

zur

bunten Curly gesellt
sich die Kurzweste Marina von C*Z*M
Die Damenweste kann in kurz und lang genäht werden.
Mit oder ohne Eingrifftaschen, sowie kurzem oder hohem Kragen.
Bei mir ist es dir kurze Version geworden, da
ich es z.Zt. sehr gerne mag wenn die Shirts unten rausschauen.
Außen Jeansupcycling und innen gepunkteter Jersey der nach dem waschen noch shabby Style mässiger wird, hoffe ich.
 
 
Durch die Jeans ergeben sich die Taschen und der Bund eine zusätl. Lösung
um die Weste mal eben schnell ohne Reisser zu schliessen.
 
Schnitt: Curly und Marina seit heute im Shop von C*Z*M

19 Oktober 2014

Curly

♥♥♥
das neue Knopfleistenshirt
von Claudia C*Z*M
den Schnitt bekommt ihr ab Montag 20.10 in ihrem Shop
 



17 Oktober 2014

FrauLiese

die herbstl. Antwort
auf FrauLuise ;-)
 
FrauLiese ist das Langarm Wickelshirt,
weil wir uns alle FrauLuise mit langen Armen gewünscht haben.
Diesmal nur ganz zart gemixt..... ♥
da ein Meter Stoff doch ein bissle knapp war, habe einfach zu lange Arme ☺
An der einen Wickelseite pinker Punktestoff als Eyecatcher und das
umlaufende Halsbündchen zur Wiederholung auch gepatcht ♥
 
  
Die Arme unten mit langen schmalen Bündchen wieder im Farbmix.
 
 
Eine weiter FrauLiese ist schon zugeschnitten.
 

15 Oktober 2014

kleine Mitbringsel

kann man doch immer gebrauchen
und ich finde dieses süßen MugRugs in 10x10
gibt es natürlich auch in 13x13
sowie die Motive auch einzeln
sind ein schönes Mitbringsel ♥
 
Besonders die kleinen Mugs haben es mir angetan
eignen Sie sich doch wunderbar noch kleinen Stofffitzeln
neues Leben einzuhauchen.
 

 
Bei den einzelnen Motiven habe ich einfach Jeans zum ausfransen hintergenäht mit Webband dazwischen.
 
Die Stickdateien bekommt Ihr bei Biggi im Shop
HIER und HIER 

12 Oktober 2014

...

meine Boyfriendjeans hatte so ein großes Loch am Knie
das ging für den Herbst mal gar nicht und
meine roten Chucks wollte ich schon immer mal verändern
 
mit der neuen USA Stickserie von Chris-Tinimi
war das ganz schnell in die Tat umgesetzt.
 




 
 
Erst mal artig einige Applis auf Jeans sticken, die Zungen der Chucks
mit Stoff benähen und dann konnte ich auf der Zunge noch mit Maschine nähen und
dann hieß es mit Hand nadeln.
 
Da war das bei der Jeans doch einfacher ;-) Seitennähte auftrennen
die größten Löcher mit Jersey unterlegt cool abgesteppt und
dann im Route 66 Style gestylt.
 
 
Stickdatei USA hier

♥Folge mir mit♥

Follow on Bloglovin

meine Leser